Tüötensportfest Mettingen 2018

240 Leichtathleten aus 18 Vereinen boten den zahlreichen Zuschauern beim 9. Tüöttensportfest im bunt geschmückten Mettinger Sportpark besten Leichtathletiksport.

Zum ersten Mal fand hier im Rahmenprogramm auch ein Kinderleichtathletik Wettbewerb statt den unsere Jüngsten Sportler allesamt sehr erfolgreich abschlossen.

Makara Monsen, Tobias Breuer, Charlotte Sandhaus und Lina Wulf gingen bei den älteren Athleten in den Wettkampf

In der Klasse M15:

Auf 100m holte Makara Bronze vor Tobias der auf dem 5. Platz einlief. Im Hochsprung gewann Tobias dann mit starken 1,68m die Konkurrenz vor Makara. Im Weitsprung drehte Makara die Reihenfolge wieder und holte Silber vor Tobias auf dem 4. Platz. Die Kugel beherrschte Makara  mit 9,74m Metern klar und holte Gold. Silber ging hier erneut ans LT durch Tobias.

Klasse W10:

Hier war Lina in der Konkurrenz. Sie wurde mit guten 2,98 m 11. Im Weitsprung. Im Ballwurf hatte sie leider großes Pech und hatte mit nur einem gültigen Versuch, der ihr auch noch abrutschte mit 9,00m keine Chance auf das Finale der besten 8. Mit ein wenig mehr Fortune wäre hier ein vorderer Platz drin gewesen.

Die Klasse W12:

Charlotte hat in diesem Jahr ihr neue Sprintdistanz von 75m zu bewältigen. Gegen starke Konkurrenz und mit 12,13 sek. hat sie diese im Saisoneinstieg mit Platz fünf sehr gut bewältigt. Im Hochsprung wollte die Latte bei 1,28m einfach nicht liegenbleiben. Eine Höhe die Charlotte schon mehrfach überwunden hatte. So hatte sie am Ende 1,25m stehen und wurde hier vierte. Im Weitsprung gelangen ihr gute 3,88m. Die Konkurrenz erwischte einen besseren Tag und so blieb ihr ein guter fünfter Platz im Finale.

Für unsere Athleten war dieser Wettkampf ein gelungener Start in die Freiluft-Saison 2018. Wir wünschen uns dass in 2019 noch mehr Athleten diese Möglichkeit nahezu direkt vor der Haustür in Angriff nehmen.

Hier geht es zu den Ergebnissen